Geschäftsmann telefoniert

Modern. Präzise. Individuell.

Unsere Systeme verfügen über eine branchenführende Technologie, die es Ihrem Arzt und Ärztin ermöglicht, Ihre Therapie präzise zu steuern, individuell auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden und nach Bedarf flexibel an Ihre Behandlung anzupassen.

Stimulatortypen

Es stehen zwei Arten von Systemen zur Verfügung: 

 

Vercise Genus™  R16 Stimulator

 

Vercise Genus™  P16 Stimulator

Worin liegt der Unterschied? Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Stimulatoren liegt in der Funktionsdauer des Systems. Obwohl die Systeme dieselbe Kerntechnologie verwenden, bieten sie jeweils einige individuelle Vorteile.

Das Vercise Genus R16 System hält  mindestens 25 Jahre* und muss regelmäßig aufgeladen werden. Das Aufladen ist ganz einfach und kann leicht erlernt werden. Genauere Informationen finden Sie hier dazu.

Das Vercise Genus P16 System hält  3,5 Jahre*. Danach ist ein operativer Austausch des Stimulators erforderlich. Dieses System muss nicht wiederaufgeladen werden. *Die Batterielebensdauer hängt von den Stimulationseinstellungen und -bedingungen ab.


Optimierung der Therapie

Jeder Mensch ist einzigartig, genau wie Ihr Gehirn.


Größe der Stimulatoren

Bei der Entwicklung unserer Produkte stehen die Patienten immer im Vordergrund. Unsere extrem leichten und dünnen Batterien wurden mit glatten und sanft abgerundeten Kanten konzipiert, um den Tragekomfort zu optimieren und die Sichtbarkeit nach der Implantation zu minimieren.

 

 Vercise Genus P16Vercise Genus R16 
Volumen:34,9 cm³20,1 cm³
Dicke:11,6 mm11 mm
Gewicht:58 g27 g
Implantationstiefe:max. 2,5 cm0,5 bis max. 2 cm

Weitere Informationen finden Sie im Vercise Genus Implantationshandbuch, Vercise™ Neural Navigator 4 Programmierhandbuch.


MRT-tauglich

 

Alle unsere Produkte sind unter Einhaltung gewisser Bedingungen für eine MRT-Bildgebung zugelassen. Wie bei allen Metallimplantaten (z. B. Herzschrittmachern) müssen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden, wenn ein Patient und Patientin eine MRT-Untersuchung erhalten soll.

Ihr behandelnder Arzt bzw. Ihre Ärztin kann Ihnen weitere Informationen über die MRT-Bedingungen geben. Vor einem MRT-Scan müssen Sie die Patienten-Fernbedienung und das Vercise Genus R16 (sofern Sie dieses Modell haben) vollständig aufladen.

Um die MRT-Untersuchung zu ermöglichen, versetzt eine Fachkraft Ihren Stimulator in den MRT-Modus, der die Stimulation für die Dauer des Scans abschaltet, um die maximale Sicherheit für Sie als Patienten zu gewährleisten. 

Das Vercise Genus™ THS-System, Vercise Gevia™ THS-System und das Vercise™ reine THS-Elektrodensystem ermöglicht (vor der Implantation des Stimulators) den sicheren Zugang zu Ganzkörper-MRT-Scans, wenn sie mit bestimmten Komponenten verwendet werden und der Patient unter bestimmten Bedingungen, die im ergänzenden Handbuch ImageReady™ MRT-Richtlinien für THS-Systeme von Boston Scientific beschrieben werden, der MRT-Umgebung ausgesetzt wird.


Verfügbare Elektrodentypen

Wir bieten zwei Arten von Elektroden an, die mit dem Stimulator verbunden werden:

Standardelektroden

Direktionale Elektroden

Welche Elektrode für Ihre Symptome und Ihre Erkrankung in Frage kommen wird Ihr behandelndes Ärzteteam mit Ihnen besprechen.

 

 

Beide Elektroden verfügen über ein robustes Elektrodendesign mit innovativer Multilumenkonstruktion, das für Haltbarkeit und Langlebigkeit konzipiert wurde, um die Therapie dauerhaft aufrecht zu halten. Für beide Elektroden erfolgt die Stimulation mit der MICC-Technologie, zu deutsch "mehrfach unabhängige Stromquellen". Ein technischer Begriff, der für Sie als Patient bedeutet, dass die milden Stromimpluse in Ihrem Gehirn fein dosiert und präzise gesteuert werden können. So kann Ihre Ärztin oder Ihr Arzt die Stimulation jederzeit anpassen, wenn sich Ihre Krankheit verändert oder die Einstellung noch nicht ideal ist.


Qualität

Bei der Entwicklung unserer Produkte stehen Sie als Patient im Vordergrund.  Wir haben uns zum Ziel gesetzt, durch innovative medizinische Lösungen zur Verbesserung der Gesundheit von Patienten auf der ganzen Welt beizutragen und Leben zu verändern.

Unser Produkt besitzt eine robuste Multilumenkonstruktion mit einer Spannweite für acht Kontakte, die zu einer besseren Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit aller Systemkomponenten führen, wodurch sich das Risiko von Austauschverfahren senkt.

 Vercise Genus P16Vercise Genus R16 
Volumen:34,9 cm³20,1 cm³
Dicke:11,6 mm11 mm
Gewicht:58 g27 g
Implantationstiefe:max. 2,5 cm0,5 bis max. 2 cm
Direktionale Stimulation:JaJa
Standardelektroden:jaja
Wiederaufladbar:neinja
Batterielebensdauer:3,5 Jahre*25 Jahre*
Für die Pädiatrie verfügbar: jaja
Bedingt MRT-tauglich:jaja
Programme:bis zu 4 Programme/4 Bereiche bis zu 4 Programme/4 Bereiche 
MICC:JaJa

   


   


Finden Sie ein Implantationszentrum
in Ihrer Nähe


Hier suchen

*Die Batterielebensdauer hängt von den Stimulationseinstellungen und -bedingungen ab.
Weitere Informationen finden Sie im Vercise Genus Implantationshandbuch, Vercise™ Neural Navigator 4 Programmierhandbuch.

Dieses Material dient nur zu Informationszwecken und ist nicht für medizinische Diagnosen gedacht. Diese Informationen stellen keine medizinische oder rechtliche Beratung dar, und Boston Scientific gibt keine Zusicherung hinsichtlich des medizinischen Nutzens dieser Informationen. Boston Scientific empfiehlt nachdrücklich, dass Sie in allen Fragen, die Ihre Gesundheit betreffen, Ihren Arzt konsultieren.

ACHTUNG: Aufgrund gesetzlicher Vorschriften dürfen diese Produkte ausschließlich an einen Arzt oder auf dessen Anordnung verkauft werden. Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweise und Gebrauchsanweisungen sind der Produktkennzeichnung des jeweiligen Produkts zu entnehmen. Die Verwendung der Informationen ist nur für Länder mit gültiger Produktzulassung durch die Gesundheitsbehörden vorgesehen. Dieses Material ist nicht zur Verwendung in Frankreich vorgesehen.