Fröhliche Frau geht spazieren

TIEFE HIRNSTIMULATION

Sie kommen immer an erster Stelle – bei der Entwicklung unserer Produkte stehen unsere Patienten immer im Vordergrund. Wir begleiten Sie auf jedem Schritt.

Was ist Tiefe Hirnstimulation (THS) und wie kann sie mir helfen?

Die Tiefe Hirnstimulation (THS) ist eine Behandlung, die dazu beitragen kann, einige Symptome von Bewegungsstörungen, wie z. B. Morbus Parkinson, Dystonie und essentiellem Tremor, wesentlich zu verbessern. 

Online-Webinar: Tiefe Hirnstimulation bei Morbus Parkinson

(unverbindlich & kostenfrei)
Referent: PD Dr. Monika Pötter-Nerger, Neurologie Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg

14. März 2024, 17 Uhr

Zum Webinar anmelden.
Webinar: Tiefe Hirnstimulation bei Parkinson

Wie ändert die THS das Leben der Patienten?

Reduzierung der Medikamente

Die THS erlaubt es Ihnen, Ihre tägliche Medikamentendosis zu reduzieren und somit deren Nebenwirkungen vermeiden.

hand holding cup

Verbesserte motorische Symptome

THS-Patienten können nach einem Jahr eine Verbesserung der motorischen Symptome um bis zu 56 % aufweisen. 2,3,4

hand holding cup

Reduzierung des Tremors

Bei Tremor-Patienten kommt es in der Regel zu einer Reduzierung des Tremors bis zu 70 %, je nach Art und Lokalisierung des Tremors. 5

5 Years Icon

Anhaltende motorische Funktion

Die THS führt zu einer deutlichen Verbesserung von motorischen Funktionen, die mindestens für 5 Jahre anhält. 5

men walking icon

Verbesserte Mobilität

Die THS führt im Tagesverlauf zu einer längeren Zeit im Zustand guter Beweglichkeit, was für Sie mehr Unabhängigkeit im Alltag bedeutet.2,3,4

Modern. Präzise. Individuell.

Unsere Systeme verfügen über eine branchenführende Technologie, die es Ihrem Arzt und Ärztin ermöglicht, die Therapie individuell auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden und nach Bedarf flexibel an Ihre Behandlung anzupassen. Weitere Informationen.

Haben Sie bereits ein THS-System?

Informationen über den Erhalt eines Stimulators von Boston Scientific mit mindestens 25 Jahren** Batterielebensdauer. 

THS

„Vor einigen Jahren hätte ich mir die Möglichkeiten und verbesserte Lebensqualität, die ich heute im Alltag habe, nicht vorstellen können.“ Tony Seidl, lebt mit einem THS-System*

Weitere Informationen

Implantationszentren in Ihrer Nähe


Hier suchen

Referenzen:
1. Weaver et al. Bilateral deep brain stimulation vs best medical therapy for patients with advanced Parkinsons Disease: A randomized controlled trial. JAMA. 2009. 301: 63-73.
2. Okun et al. Subthalamic deep brain stimulation with a constant-current device in Parkinson's disease: An open-label randomised, controlled trial. Lancet Neurology. 2012. 11(2): 140-149.
3. Timmerman et al. Multiple-source current steering in subthalamic nucleus deep brain stimulation for Parkinson's disease (the VANTAGE study): a non-randomized. prospective, multicentre, open-label study. Lancet Neurology. 2015. 14: 693-701.
4. Krack et al. Five-Year Follow-up of Bilateral Stimulation of the Subthalamic Nucleus in Advanced Parkinson's disease. N. Engl J Med. 2003. 349: 1925-34.
5. Farris, S. and Giroux, M. (2013). DBS: A Patient Guide to Deep Brain Stimulation. Movement and Neuroperformance Center Colorado.

**Die Lebensdauer der Batterie hängt von den Stimulationseinstellungen und -bedingungen ab.

ACHTUNG: Aufgrund gesetzlicher Vorschriften dürfen diese Produkte ausschließlich an einen Arzt oder auf dessen Anordnung verkauft werden. Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweise und Gebrauchsanweisungen sind der Produktkennzeichnung des jeweiligen Produkts zu entnehmen. Die Verwendung der Informationen ist nur für Länder mit gültiger Produktzulassung durch die Gesundheitsbehörden vorgesehen. Dieses Material ist nicht zur Verwendung in Frankreich vorgesehen.